Horizon Zero Dawn

DLC

An alle die schon soweit sind: Ab welchem Level lohnt es sich über einen Besuch des "Schnitts" (DLC) nachzudenken (bin lvl 23) Danle schon Mal im Voraus..
2 5
  • Zustimmen
  • Antworten
0
Also, das ist eine schwierige Frage.
Umso später man den Schnitt besucht, desto leichteres Spiel hat man natürlich mit den Herausforderungen. Und die eigentliche Haupt(Neben)Questreihe im Schnitt ist wirklich eine schwere Nuss, zumindest auf hohem Schwierigkeitsgrad (spiele nur in Diesem). Jedoch gibt es 2 gute Gründe, aus denen ich den Schnitt in meinem letzten Durchgang bereits sehr früh besucht habe (schon bei meinem ersten Eintreffen am Grabhort). Das Sammeln von sogenanntem Blauglanz gibt Dir die Möglichkeit, die mächtigsten Waffen und Rüstungen des Spiels zu erlangen. Und die 2 Option ist eine Nebenquest, die Dir dazu verhilft, Deinen Speer modifizieren zu können.
Beides ist möglich ohne viel Kampf und daher auch auf niedrigerem Level durchführbar.
Allerdings würde ich Dir empfehlen mit der eigentlichen Questreihe dort eher spät zu beginnen, unabhängig vom Level, da sie viel interessanter ist, wenn Du die meisten Hintergründe der Alten und auch Aloys Geschichte bereits kennst. Denn es entwickeln sich da viele Verknüpfungen und Ergänzungen, die dann erst richtig Sinn ergeben, wenn Du bereits weißt, was in Horizons Welt vor sich ging und geht.
0
Ich war als das DLC rauskam schon Lvl 50 und hatte trotzdem ein relativ schwieriges Gameplay Sonst würde ich so um lvl 30 empfehlen.
0
Ich bin Level 50 und für mich ist es relativ einfach halt nur mich nerven die Feuerklauen. Also ich würde bei denen mich auf einen langen Kampf einstellen.
0
Das kommt auch ein wenig auf Deine Skills an. ;-) auf jeden Fall würde ich mich da nicht ohne die Schatten-Versionen der Waffen sowie ausreichend Munition und Rohstoffe reintrauen.
Die Versenger sind auch schon ziemlich krass, ebenso die Eisklauen, wobei die Feuerklauen natürlich Königsklasse sind.
0
Alles klar werde mich Mal rüsten...
Schreibe eine Antwort...