FANDOM


Fundort Bearbeiten

Schatten - Carja - Gebiet / Zero Dawn Anlage / im Komplex

(Die Anlage ist erst zugänglich im Laufe der Hauptquestreihe in der Quest "Dunkle Geheimnisse der Erde")

Holografische Präsentation des Gaia-Terraformingsystems durch Elisabet Sobeck. Sobeck erklärt die einzelnen Schritte des Projekts vor einer holografischen Darstellung der Erde und verschiedenen thematischen Projektionen.

Inhalt Bearbeiten

Elisabet Sobeck: "Sie wissen es jetzt, und es ist wahr. Die Faro-Plage verschlingt die Biosphäre. Alles Leben wird verlöschen...

Aber muss das das Ende sein? Gibt es für das Leben eine - Zukunft? Was, wenn wir einen Samen erschaffen, aus dem, nach der Vernichtung... neues Leben erblüht. Das ist das Ziel - die Hoffnung - von Projekt Zero Dawn. Ein hochintelligentes, vollautomatisches Terraforming-System, das aus der Ödnis Leben erschafft.

Was braucht dieses System? Als Kern braucht es eine gute KI, die in der Lage ist, durch Trillionen von Entscheidungen unsere Biosphäre wiederherzustellen. Selbst unsterblich, in der Lage, das Leben wieder neu erblühen zu lassen. Wir nennen sie GAIA... Mutter Natur als KI.

Doch das ist nur der Kern des Systems. Sie braucht die Begleitung und Unterstützung einer ganzen Palette untergeordneter Funktionen. Sie erweitern sozusagen Gaias Verstand und jede Funktion dient einem bestimmten Zweck. Das sind keine KI, aber trotzdem ist klar: Jede von ihnen stellt eine größere technische Herausforderung dar als je zuvor in der Menschheitsgeschichte bewältigt werden musste. Hardware für Schutz und Reifung von Billionen Samen und Embryonen, die neues Leben spenden. Der Bau unterirdischer Anlagen, die das alles enthalten. Und das ist nur der Anfang.

Wir müssen nicht das ganze System bauen. Das Schöne am vollautomatischen Terraforming-System ist, dass es sich selbst bauen kann. In den nächsten Tagen hören Sie, wie all diese Funktionen - das, woran Sie jeweils arbeiten - zusammenpassen. Wie wir im Wettlauf gegen die Zeit die Bioproben nehmen, die Software schreiben, Technologie und Anlagen bauen. Wie wir sie schließen und versiegeln, ehe das Unvermeidliche eintritt.

Doch noch wichtiger: Dass noch nicht alles zuende ist. Dass Gaia die Deaktivierungscodes erzeugen wird, von denen Herres sprach. Und dann Sende-Arrays baut und sie überträgt, um die Faro-Roboter abzuschalten. Dass Gaia die notwendigen Roboter für jede erdenkliche Arbeit nicht nur aufbauen, sondern auch konzipieren kann... von der Detoxifizierung der Atmosphäre und der Meere... zur Neubegrünung der Erde mit eingefrorenem Saatgut und zur Besiedelung der Erde mit Tieren.

Und dann, wenn all das getan ist, wird eine neue Generation von Menschen, erzeugt in Ursprungsanlagen in aller Welt an Apollo teilhaben, dem Archiv unseres Wissens und unserer kulturellen Errungenschaften, durch das sie von uns erfahren, von der Welt... und am Wichtigsten: Von Fehlern, die wir gemacht haben.

Dies ist kein unmöglicher Traum, wir können es schaffen, mit harter Arbeit und unbedingtem Willen. Das Leben hier wird enden. Doch wenn Sie mir helfen... und Gaia... gibt es noch eine Zukunft.

Bleiben Sie, und formen sie diese Zukunft."