FANDOM


Lieutenant Fiona Murell war US-Amerikanerin, Angehörige der US-Streitkräfte und Kommandantin der Neunten Mobilen Eingreifbrigade.

Es ist praktisch nichts über sie bekannt, lediglich einige Datenaufzeichnungen haben überdauert. Murell kommandierte die 9.MEB in der Endphase des Krieges gegen den Faro-Schwarm.

Angesichts der enormen psychischen Belastungen und der Verluste beantragte Murell zu einem nicht näher bekannten Zeitpunkt, dass ihre Einheit zumindest vorübergehend zum Schutz von Schlüsselanlagen von Projekt: Zero Dawn eingesetzt werde. Dieser Bitte wurde nicht entsprochen, aber die Einheit wurde zum Schutz des US Robotic Command abkommandiert. Diese Verwendung war ihre letzte Stationierung. Nach dem Fall des Wichita-Frontbogens kämpften Murell und ihre Leute gegen einen Horus-Titanen, der den Kommandobunker angriff. Lieutenant Murell fiel zusammen mit mehreren ihrer Leute in der Eingangshalle des Bunkers. Ihre Überreste blieben liegen, wo sie gefallen war. 974 Jahre später findet Aloy ihre Leiche und ist als Erste überhaupt in der Lage, Murells Aufzeichnungen abzuhören.

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki