FANDOM


Die Mobilen Eingreifbrigaden (MEB) waren militärische Eliteeinheiten während Operation Enduring Victory. Sie bestanden aus ehemaligen Berufssoldaten, die also über militärische Ausbildung und Erfahrung verfügten, anders als die hastig aufgestellten Zivilschutzbrigaden.

Die MEBs kamen überall auf der Welt zum Einsatz, bildeten lokale Zivilschutzbrigaden aus, verstärkten Frontlinien und wurden zum Schutz bedeutender Ziele eingesetzt.

Die US-Armee allein stellte mindestens fünfzehn dieser Brigaden auf, wobei die Neunte Mobile Eingreifbrigade eine der bekanntesten war.

Die MEBs erlitten aufgrund ihrer Erfahrung und Ausrüstung im Schnitt geringere Verluste als die Zivilschutzbrigaden und waren zudem effektiver bei der Vernichtung der Roboter, aber auch ihre Verluste waren schwer. Teilweise kam nur ein Drittel einer Brigade aus den schwersten Kämpfen zurück. Während eine Verteidigungslinie nach der anderen überrannt wurde, wurden auch die MEBs nacheinander vernichtet. Die 9.MEB war wahrscheinlich die letzte MEB-Brigade, als sie 2066 bei der Verteidigung des US Robotic Command unterging.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki