FANDOM


Brennender verdorbener Donnerkiefer

Von Aloy in Brand geschossener verdorbener Donnerkiefer

Als "Verdorbene Maschinen" bezeichnen die Nora vereinzelt auftretende Exemplare der herkömmlichen Maschinen, die sich boshafter verhalten als ihre Artgenossen. Den Grund sehen die Nora darin, dass diese Maschinen von einer bösen Macht, der so genannten "Verderbnis", besessen sind und dadurch - wie der Name schon sagt - "verdorben" wurden.

Verdorbene Maschinen sind an rot-schwarzen "Kabelsträngen" erkennbar, die ihren Körper durchziehen, bedecken und teilweise in die Umgebung ausfasern. Außerdem hinterlassen sie beim Gehen eine Art rotglühende, dampfende Rückstände, die die Nora Metallbrand nennen. Für die Nora sieht es so aus, als würde die Verderbnis das Metall der Maschinen regelrecht auffressen.

Diese Maschinen sind stärker und aggressiver als die normalen Maschinen. Der Metallbrand hat indes ihre Struktur und vor allem ihre Panzerung geschwächt, daher haben sie eine größere Anfälligkeit für Feuer, die im Kampf ausgenutzt werden kann. Dessen ungeachtet sind sie insgesamt widerstandsfähiger als die normale Version.

Verdorbener Donnerkiefer

Verdorbener Donnerkiefer

Verdorbene Exemplare gibt es von allen Maschinentypen, die in der Welt von Horizon vorkommen. Sie besetzen Areale, so genannte "Verdorbene Zonen" und reichen dort von Grasern bis zu Steinbrechern. Diese Zonen sind für die Stämme verbotene Zonen und vor allem bei den größeren Maschinenarten extrem gefährlich.

Herkunft Bearbeiten

Wie sich im Verlauf der Handlung herausstellt, handelt es sich bei den verdorbenen Maschinen um Gaia-Maschinen, die von der Eklipse mit Hilfe der Verderber gehackt und ins Hades-Netzwerk übernommen wurden. Hades unterwarf zahlreiche Gaia-Maschinen seiner Kontrolle und setzte sie als Kampfeinheiten zur Verstärkung der Eklipse ein. Hauptsächlich handelte es sich um kleinere Maschinen wie Plünderer, Wächter und Langbeine, aber auch einige wenige schwere Maschinen wie Steinbrecher, mindestens zwei Donnerkiefer, ein Behemoth und sogar ein Sturmvogel.

Aloys Maschinenkontrolle Bearbeiten

Aloys Fähigkeit, Maschinen zu kontrollieren. basiert auf dem gleichen Prinzip wie die Verderbnis: Der Hackerfähigkeit der so genannten Verderber, bei denen es sich schlicht um Kampfmaschinen der alten Welt handelt. Nachdem Aloy ihren ersten Verderber besiegt und die benötigte Hardware erbeutet hat, kann sie mit Hilfe ihres Fokus und ihres Speers ihr eigenes kleines Netzwerk aufbauen, allerdings in sehr viel bescheidenerem Maßstab als Hades. Sie kann keine Kontrolle über größere Distanz ausüben, muss zur Übernahme unmittelbar an die Maschine herankommen und kann zu Beginn nur wenige Maschinenarten und die meisten nur zeitweise kontrollieren. Anders als bei der Verderbnis sondern von Aloy kontrollierte Maschinen auch keinen Metallbrand ab und sind mit blauen statt roten Kabeln durchzogen. Aber wie die verdorbenen Exemplare sind auch sie aus unbekanntem Grund stärker und widerstandsfähiger als ihre normalen Artgenossen.