FANDOM


Als Zero Day oder "Tag Null" bezeichneten die eingeweihten Anführer der menschlichen Zivilisation während Operation: Enduring Victory den Tag, an dem das Leben auf der Erde erlöschen würde.

Die Prognosen, die Ende 2064 erstellt wurden, kamen zu dem Ergebnis, dass die Biosphäre innerhalb von 15 Monaten durch die Faro-Plage zerstört werden würde. Bereits zu einem früheren Zeitpunkt würde die Atmosphäre zusammenbrechen, die menschliche Zivilisation untergehen und die Menschheit bis auf wenige Reste in unterirdischen Schutzbunkern ausgelöscht sein. Das maritime und mikrobiotische Leben würde zuletzt zerstört werden, spätestens aber 2068.

Von diesem Zeitpunkt an würden zwar weiterhin menschliche Populationen in isolierten Bunkern existieren, aber tatenlos dazu verdammt sein, dem eigenen Aussterben entgegen zu sehen. Diese künstlichen Blasen zählten daher nicht als "Leben auf der Erde", da es sich nur um einen Aufschub des Unvermeidlichen handelte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki